Posts tagged Leben

Federschachtel Schrägstrich Band

0

Um diesen Blog wieder einmal mit Leben anzuhauchen stelle ich hier nur so nebenbei ein Geschenk meiner Freundin an mich zur Schau.

Auf den ersten Blick eine ganz normal aussehende Federschachtel mit Reißverschluss.

Federschachtel 001m

Spätestens hier sollte dies nicht mehr der Fall sein.

Federschachtel 002m

Und was hier nun endgültig wie ein nutzloser Streifen Stoff aussieht kann natürlich ohne Probleme wieder zu einer Federschachtel gemacht werden.

Federschachtel 003m

Dies sollte selbst Leuten wie mir beweisen, dass nicht alles, was cool ist, aus Schaltkreisen und Transistoren bestehen muss.

Säkularisierung = Trennung von Staat und Kirche

0

Das ist wieder einmal ein neues Fremdwort, welches ich bisher nicht kannte und gestern im GW-Unterricht aufgeschnappt habe.

Nur um wieder einmal zu bestätigen dass ich noch nicht gestorben bin versuche ich hier nun zusammenzukratzen was mir in letzter Zeit so widerfahren ist und muss immer wieder an einem Punkt halt machen, der mir sagt, dass mein Leben langweilig ist. Aber das stört mich nicht im geringsten. Denn eins habe ich in unserem äußerst qualifizierten Religionsunterricht gelernt. Man kann noch so lange diskutieren, was nach dem Tod mit uns passiert. Ich weiß, dass ich jetzt lebe also interessiert mich der Tod nicht und wenn ich tot bin interessiert mich das Leben nicht mehr. So weit so unnütz wünsche ich wie immer allen noch eine schöne Woche an einem sehr dunklen Dienstag Abend.

Lachen macht schön. Ich lache sehr viel.

0

Tja nun ist es bald wieder so weit. Nun muss Oberösterreich im Anschluss an Niederösterreich auch wieder zum Schuldienst einrücken. Ach was, einrücken… man lernt ja für’s Leben und nicht für die Schule. Quasi eine Zwangsbeglückung. Wenn ich wüsste, ich würde am Mittwoch in die Schule gehen und alleine mit einem Lehrer die ersten Unterrichtsstunden verbringen würde ich wohl lieber zu Hause bleiben. Ich bin froh all die Leute die ich in den Ferien nie zu Gesicht bekam wiederzusehen wobei es mir wahrscheinlich ab der dritten Schulwoche lieber wäre alleine mit einem Lehrer im Klassenzimmer zu sitzen, damit wir bloß keinen wichtigen Stoff durchnehmen.

P.S.: Kommt Zeit kommt Unrat – O tempora o zores.

Go to Top